EOL – Erfahrungsorientiertes Lernen

Beim Lernen mit EOL werden beide Gehirnhälften aktiviert. Das analytische und das kreative Denken werden angesprochen und auf diese Weise alle Sinne angeregt.

Lernen mit EOL geschieht in einer Art Parallelwelt. Probleme oder Konflikte werden in eine andere, eine neue, Umgebung übertragen und dort spielerisch bearbeitet. Dieser Transfer ermöglicht allen Beteiligten, Distanz zum Konflikt oder zum Problem zu entwickeln und sich auch für ungewöhnliche und nicht alltägliche Lösungswege zu öffnen. 

Dies sind Themen, bei denen EOL u. a. erfolgreich eingesetzt wird: 

  • Teamentwicklung
  • Projektmanagement
  • Changemanagement
  • Authentische Führung
  • Qualitätsmanagement
  • Vertrauensbildung

Wussten Sie, dass... 

... Ihre Betriebsfeier mit EOL zu einem einmaligen Erlebnis für Ihre Mitarbeiter werden kann?

Sprechen Sie mich an!